Erfolgreicher Neuimkerkurs des Imkervereins Gießen e.V.

Der Imkerverein Gießen wurde von dem großen Interesse am derzeit laufenden Anfängerkurs für Imker angenehm überrascht: Zu dem ersten Schnuppertermin im März kamen 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, von denen sich 45 entschieden, in den kommenden Monaten das nötige Grundwissen für die Bienenhaltung zu erwerben. Inzwischen haben bereits vier der insgesamt sechs Kurstermine stattgefunden. Wenn es das Wetter zulässt, werden die theoretischen Grundlagen anschließend in der Praxis am Bienenstand in die Tat umgesetzt. Zentrales Thema von der Anschaffung der Bienenbehausungen über regelmäßige Kontrollen bis hin zur Völkervermehrung ist immer wieder die Gesundheit der Bienen. Verschiedene Referenten aus dem Imkervereins unterrichten den Kurs mit ihrem Wissen, Erfahrungen, Tipps und Tricks aus ihrer Imkerei. Offensichtlich ist es ihnen gelungen, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Bienenhaltung zu begeistern, denn die meisten imkern inzwischen selbst, während andere konkret die Anschaffung von Bienen planen. Die Zusammensetzung des Kurses spiegelt den Trend der modernen Imkerei wieder: Der Anteil der Frauen und jungen Leute nimmt weiter zu, Firmen halten Bienen auf dem Betriebsgelände, die von dem Kollegium betreut werden, und das Interesse an der Natur ist ein Hauptmotiv für die Imkerei.

Schreibe einen Kommentar