Die Honigspendenaktion läuft noch bis Mittwoch!

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Hallo,
die Honigspendenaktion startet heute und endet Mittwochabend.

Honigspendenabgabe

Wann:

Montag, den 25. April 2022 bis Mittwoch, den 27. April 2022

Terminvereinbarungung:

konrad.ansorge@imker-giessen.de

oder 01723101961

Abgabeort:

Konrad Ansorge
Anneröder Weg 61
35394 Gießen

Ich bitte euch Honig in Gläsern (250g oder 500g) bei mir, dem 1. Vors. des Imkervereins Gießen e.V., im Zeitraum zwischen Mo., den 25.4. und Mi., den 27.4.2022 abzugeben.
Am Do., 28.4.22 fahre ich dann persönlich die Honigspende nach Berlin und übergebe den Honig direkt in der Turmstr. in Moabit an die Vorsitzende des Vereins „Moabit hilft“.seit Wochen kommen Flüchtlinge aus der Ukraine auch nach Deutschland. Die Geflüchteten haben alles verloren, sind traumatisiert und benötigen dringend unsere Hilfe. Die meisten erreichen Deutschland über den Berliner Hauptbahnhof und werden dort größtenteils von ehrenamtlichen Helfer*innen betreut und mit dem Nötigsten versorgt.
Der Verein Moabit hilft e. V. versorgt die Flüchtlingsfamilien unter anderem auch mit Lebensmitteln.
Leider ebbt die Unterstützung mit Lebensmittelspenden zunehmend ab.
So ist die Lebensmittelspende auf 1/3 der anfänglichen Menge zurückgegangen und reicht nicht mehr, um die Menschen mit Lebensmittel für den täglichen Bedarf zu versorgen.

Hier können auch wir als Imker helfen und Honig spenden.

Honig ist nicht nur ein hochwertiges Lebensmittel, sondern er lässt auch etwas Freude in die verzweifelte Lage der Flüchtlingsfamilien kommen.

Ich werde auf unserer Homepage über den Erfolg der Honigspendenaktion berichten.

Mit imkerlichen Grüßen

Konrad Ansorge (1.Vors.) 

Schreibe einen Kommentar