Betriebsbesichtigung der Firma Werner Seip in Ebersgöns

Wann:

Samstag, den 04.06.2022 von10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Ort:

Werner Seip Biozentrum

Zum Weißen Stein 32-36

355510 Butzbach-Ebersgöns

Anfahrt von Gießen über Langöns und Niederkleen wählen! (Von Pohl-Göns kommend ist die Strtaße gesperrt.)

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Thema:

In unserer Gegend ist die Firma Werner Seip Biozentrum GmbH & Co. KG die einzige große Firma, die uns mit Imkereibedarf jeglicher Art versorgt. Wir freuen uns, dass wir eine Termin bekommen haben, wo wir einen Einblick in die Großimkerei mit Königinnenzucht, der Wachsverarbeitung mit modernsten Maschinen, der Schreinerei und des Ladenverkaufs bekommen.

Nach der Begrüßung und der Erläuterung des Betriebs und der Betriebsweise besteht eine Einkaufsmöglichkeit im Ladengeschäft. Anschließend werden wir einen oder mehrere Außenbienenstände mit Völkern und Ablegern besichtigen. Da die Stände nicht direkt anfahrbar sind, müssen wir im Gelände ca. 300m zu Fuß zurücklegen. An den Ständen können Völker geöffnet und alle imkerliche Fragen beantwortet werden.

Gegen 13 Uhr werden wir uns in einer Gaststätte zum Mittagsessen einfinden. Der Preis des Mittagsessens liegt bei ca. 20,-€ pro Person.

Ca. um 14:30 Uhr fahren wir dann nach Ebersgöns zurück und können die Königinnenzucht, die Begattungskästchen, die Wachsverarbeitung, die Mittelwandherstellung mit modernsten Maschinen, die Schreinerei usw. besichtigen.

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Tag bei hoffentlich gutem Wetter.

Christine Schwarzer:
Insektenfreundliche Gartengestaltung

Wann:
Samstag, den 7.Mai.2022 von 17:00 bis 18:30

Ort:
Baumschule Engelhardt
Heuchelheimer Strasse 132
35398 Gießen

Anmeldung:
Bitte eine Email senden an anmeldung@imker-giessen.de mit eurem Namen, der Emailadresse sowie dem Betreff: „Imkerfreundliche Gartengestaltung“.

Thema:

Als Imker möchten wir uns dafür einsetzen, dass dem Insektensterben entgegengewirkt wird. Aber wie sollen wir unsere Gärten gestalten, dass übers Jahr immer etwas blüht, was für Insekten auch nützlich ist?
Frau Schwarzer ist Inhaberin der Baumschule Engelhardt und eine ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet. Sie wird uns in der Gärtnerei dazu Pflanzen vorstellen und Tipps geben, was zu beachten ist, damit das gesamte Jahr eine ausreichende Nektar- und Pollenversorgung für Insekten vorhanden ist.

Die Honigspendenaktion läuft noch bis Mittwoch!

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Hallo,
die Honigspendenaktion startet heute und endet Mittwochabend.

Honigspendenabgabe

Wann:

Montag, den 25. April 2022 bis Mittwoch, den 27. April 2022

Terminvereinbarungung:

konrad.ansorge@imker-giessen.de

oder 01723101961

Abgabeort:

Konrad Ansorge
Anneröder Weg 61
35394 Gießen

Ich bitte euch Honig in Gläsern (250g oder 500g) bei mir, dem 1. Vors. des Imkervereins Gießen e.V., im Zeitraum zwischen Mo., den 25.4. und Mi., den 27.4.2022 abzugeben.
Am Do., 28.4.22 fahre ich dann persönlich die Honigspende nach Berlin und übergebe den Honig direkt in der Turmstr. in Moabit an die Vorsitzende des Vereins „Moabit hilft“.seit Wochen kommen Flüchtlinge aus der Ukraine auch nach Deutschland. Die Geflüchteten haben alles verloren, sind traumatisiert und benötigen dringend unsere Hilfe. Die meisten erreichen Deutschland über den Berliner Hauptbahnhof und werden dort größtenteils von ehrenamtlichen Helfer*innen betreut und mit dem Nötigsten versorgt.
Der Verein Moabit hilft e. V. versorgt die Flüchtlingsfamilien unter anderem auch mit Lebensmitteln.
Leider ebbt die Unterstützung mit Lebensmittelspenden zunehmend ab.
So ist die Lebensmittelspende auf 1/3 der anfänglichen Menge zurückgegangen und reicht nicht mehr, um die Menschen mit Lebensmittel für den täglichen Bedarf zu versorgen.

Hier können auch wir als Imker helfen und Honig spenden.

Honig ist nicht nur ein hochwertiges Lebensmittel, sondern er lässt auch etwas Freude in die verzweifelte Lage der Flüchtlingsfamilien kommen.

Ich werde auf unserer Homepage über den Erfolg der Honigspendenaktion berichten.

Mit imkerlichen Grüßen

Konrad Ansorge (1.Vors.) 

Karlheinz Hörr ist plötzlich und unerwartet verstorben

Ende März verstarb der Ehrenvorsitzende des Imkervereins Gießen e. V. Karlheinz Hörr. Die traurige Nachricht erfüllt die Mitglieder mit großer Bestürzung und Trauer.

Seit 1993 gehörte er dem Vorstand des Bienenzüchtervereins Gießen an, ab 1996 war er dann Vorsitzender des Vereins. Als Vorsitzender hat Karlheinz Hörr den Verein 20 Jahre geprägt, viele Veranstaltungen organisiert und sein imkerliches Wissen u.a. durch zahlreiche Vorträge weitergegeben. Ebenso war er in der Belegstellenleitung mehr als 20 Jahre lang engagiert. Dabei hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Bienenrasse Carnica mit guten genetischen Eigenschaften in der Region Verbreitung fand. Im gleichen Zeitraum hat er als Bienensachverständiger für das Veterinäramt Gießen viele Gesundheitsbegutachtungen von Bienenvölkern vorgenommen und Imker*innen beraten.

Bis ganz zuletzt stand er Jungimker*innen und ebenso alteingesessenen Imker*innen mit seinen umfangreichen Kenntnissen und Fertigkeiten aus Jahrzehnten in der Imkerei als Vereinsvorsitzender, Reinzüchter, Belegstellenleiter und BSV hilfreich zur Seite.

Das Land Hessen hat ihn für seine Verdienste mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet.

Viele Menschen werden ihn schmerzlich vermissen, aber natürlich auch dankbar in Erinnerung behalten.

Im stillen Gedenken der Vorstand des Imkervereins Gießen e.V.

Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2020

Unsere Mitgliederversammlung findet am Sonntag, den 5.9.2021 um 15 Uhr statt.

Ort: Veranstaltungshalle der Hardtgärten, Ludwig Schneider Weg, 35398 Gießen

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wurden die Beschränkungen für Veranstaltungen weiter verschärft.

Seit dem 27.08.2021 ist für die Teilnahme an Veranstaltungen in Innenräumen ab 25 Personen ein Negativnachweis (also Impfnachweis, Genesenennachweis oder aktueller Testnachweis) erforderlich. Bitte bringen Sie zu unserer Mitgliederversammlung einen entsprechenden Nachweis mit.

Konrad Ansorge (1. Vors.)

Stockwaagen jetzt im Einsatz

Unser Verein hat nun zwei Stockwaagenplätze im Einsatz. Einer befindet sich in Gießen-West auf unseren Lehrbienenstand und der andere ist in Gießen-Ost im Anneröder Viertel. Dort sind jeweils zwei Waagen aufgestellt. Die Waagen ermitteln neben Gewichts- und Brutraumtemperaturdaten auch Wetterdaten. Die Anschaffung der Waagen wurde durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) über das Förderprogramm: „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“ ermöglicht.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Logo-DSEE-1024x370.jpg
Der Waagenplatz am Lehrbienenstand
Registrierung von Wind-, Umgebungstemperatur- und Regendaten

Auf unserer Hompage sind die Daten jederzeit abrufbar und können graphisch ausgewertet werden. https://imker-giessen.de/stockwaagen/

Auf diese Weise können Informationen zur Völkerführung und Tracht für den Bereich Gießen verfolgt werden.